Liebe Mitglieder und Hundefreunde,

in Absprache mit dem Vorstand des SV Kitzingen sowie unserem Ausbildewart
und unserem Figuranten planen wir den ersten Übungsbetrieb nach dem Lockdown
am Pfingstsonntag, 31. Mai ab 12 Uhr. 
Über die notwendigen Abstands- und Hygiene-Maßnahmen werden wir rechtzeitig informieren.

Wir freuen uns, dass es bald wieder losgeht und freuen uns auf das langersehnte Wiedersehen. 

Eure Vorstandschaft
 
Mitteilung Dobermann-Verein e.V. vom 06.04.2020
Wurfabnahmen-Update

Absage Veranstaltungen / Prüfungen wegen Corona-Virus

 
Am 14. Dezember fand bei gutem Essen und bester Stimmung im 
Sportheim Röthlein bei "Schimi" unsere Weihnachtsfeier statt.
Danke an alle, die dabei waren und dazu beigetragen haben.

Für 10jährige Mitgliedschaft im Dobermann-Verein e.V., Abteilung Franken,
konnte der 1. Vorsitzende Klaus Goll unserem Mitglied Jürgen Klöppel die
Ehrennadel in Bronze sowie eine Urkunde und ein Präsent überreichen.
Herzlichen Glückwunsch, lieber Jürgen!
 
Besonderer Dank geht an unseren Figuranten Erwin Sperber
für seine hervorragende Arbeit mit unseren Hunden.
 
Unser ältester und unser jüngster Gast:
Ebony vom Maindreieck, 13 1/2 Jahre alt, Besitzer: Birgit und Jürgen Klöppel
mit Leni Pfisterer, 1 3/4 Jahre alt
 
Das Christkind hat schon mal für unsere Jüngsten Ben und Elina Mainberger ein Geschenk gebracht.
 

 
Einladung Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder,
zur Jahreshauptversammlung der DV-Abteilung Franken am

Sonntag, 19. Januar 2020, 11:00 Uhr,
im Vereinsheim des SV Kitzingen

laden wir ganz herzlich ein.

Tagesordnung



Hermann Schöller legt mit
Nevada vom Residenzschloss die IPO 3 mit A 96, B 75, C 85 ab.
Mit Ayla vom Weinparadies legt er die BH/VT erfolgreich ab.

Herzlichen Glückwunsch !

Jenny Heuß erreicht mit ihrer Hündin Julie vom Herrenberger Schloß
den 6. Platz von 18 Startern mit 181 Punkten
bei der BM am 12./13.10.2019 beim HSV Nordendorf

Herzlichen Glückwunsch!

Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft
Schriftführerin Sigrid Vogel, Karl Trabold
Unser Mitglied
Karl Trabold
wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft
im Dobermann-Verein e.V., Abteilung Franken,
die Ehrennadel in Gold mit Rubin und Urkunde
überreicht.
Gleichzeitig konnten wir Karl Trabold zum 80. Geburtstag gratulieren.
Wir gratulieren Karl Trabold ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und sagen
DANKE für die langjährige Treue zum Dobermann-Verein e.V.

Ehrung für 30 Jahre Mitgliedschaft
Barbara Göpfert, Michael Zimpel, Margit Pfisterer, Marcella Zimpel, Klaus Goll, Sigrid Vogel

An unserem Sommerfest am 31.08.2019 wurde unserem Mitglied

Michael Zimpel

die Ehrennadel in Gold und eine Urkunde für
30 Jahre Mitgliedschaft im Dobermann-Verein e.V., Abteilung Franken 
überreicht.

1. Vorsitzender Klaus Goll und die Vorstandsmitglieder Barbara Göpfert, Margit Pfisterer
und Sigrid Vogel sowie alle Mitglieder der Abteilung Franken gratulieren ganz herzlich.




Liebe Daniela, 
wir gratulieren dir ganz herzlich zu den großartigen Erfolgen mit deinem Buddy.




Buddy hatte am 21. Juli 2019 seinen allerletzten Auftritt 

Pokalkampf beim PSV Bamberg
IPO 3 - B 98,5, C 100



Daniela Lechner mit ihrem Buddy vom Hexenzauber





Mein Freund, viele Jahre sind vergangen in denen wir durch allen Höhen und Tiefen gegangen sind. Du hast mich immer treu begleitet und hast mich nie im Stich gelassen. Du bist mir immer treu zur Seite gestanden bis auf die größten Bühnen dieser Welt. Und ich habe dir versprochen du wirst gesund und fit in die Rente gehen... nun ist es soweit und unsere letzte große Prüfung liegt hinter uns...
Es ist Zeit von der großen Bühne Abschied zu nehmen... um in Ruhe alt zu werden...
Es gibt wenig Hunde die über soviel Jahren immer wieder eine konstante Top-Leistung zeigen und ich bin mega stolz dass ich an deiner Seite dabei sein durfte...

Ich möchte mich auf diesem Weg bei meinem Mann Steffen Lechner bedanken der immer hinter mir gestanden hat und mich immer begleitet hat ohne ihn hätte ich das wahrscheinlich nicht geschafft. Und ich möchte mich auch bei allen bedanken die mich unterstützt haben...

So viele tolle und emotionale Momente liegen hinter uns, die ich hätte mir von Jahren nicht gewagt zu erträumen...
Das alles zeigt mir dass es wichtig ist an sich selbst zu glauben, seine eigenen Wege zu gehen, und sich von nichts niemanden von seinen Träumen und von Ideen abbringen zu lassen. Jeder selbst von uns ist dafür verantwortlich wo seine eigene Reise hingeht...
Man kann alles schaffen wenn man an sich selbst glaubt und sich treu bleibt...

 










 






 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok