Die Abteilung

Die Abteilung Franken wurde am 22.11.1964 in Marktbreit von Leo Schellmann, Landesgruppenvorstand und Züchter "vom Frankenland", gegründet.

Die Abteilung führte 1969 die erste DV-Siegerschau und 1972 die erste Deutsche Meisterschaft durch; außerdem fanden 7 Körungen in der Abteilung statt.

Franken stellte mehrmals den Deutschen Meister und seit Gründung wurden einige Abteilungsmitglieder Richter und Führungskräfte im Dobermannverein.

Zahlreiche Siegerhunde wurden und werden von Züchtern aus unserer Abteilung präsentiert.

Ende 1999 zählte die Abteilung über 100 Mitglieder. Leider verringerte sich der Mitgliederstand aufgrund der Kampfhundehysterie und dem Kupierverbot und dem damit verbundenen Ausstellungsverbot stark. Trotzdem ist die Abteilung Franken mit 57 Mitgliedern die stärkste Abteilung innerhalb der Landesgruppe Bayern.

Seit dem Jahr 2000 können wir die Platzanlage des PSV Schweinfurt nutzen, nachdem die Abteilung lange Jahre Gast des SV Kitzingen, Volkach und des AHV Gerolzhofen war.

Regelmäßig führen wir Abteilungsprüfungen durch. Unsere Ausstellungen und Zuchttauglichkeitsprüfungen werden sehr gut frequentiert.

Wir freuen uns über Gäste. Sie sind ganz herzlich eingeladen, an unserem Übungsbetrieb teilzunehmen oder auch nur in harmonischer Atmosphäre unter Dobermannfreunden zu verweilen.

Klaus Goll,
1. Vorsitzender